Dufte Körperpflege mit Bergamotte
Der Sommer ist vorbei, habt ihr auch schon mitbekommen, gell? Wo ich keine Angst mehr vor dem phototoxischen Effekt haben muss (heißt der so?) greife ich wieder gerne zu Zitrusölen als Beduftung in der Körperpflege. Am liebsten mag ich Bergamotte, und darum zeige ich euch heute meine Bergamotte Körperpflege Routine.

Körperpflegeroutine mit Bergamotte und anderen Zitrusdüften

Von links nach rechts:
Schmidt's Bergamot + Lime Deodorant
Less is More Tangerine Curl Balm
Fragàncies del Montseny, Naiada Secrets Wild Flowers*
Indemne Gimme Smooth! Slimming Lotion*
JOIK Körperöl mit Zitrone & Bergamotte
Kivvi Bergamotte & Litsea Body Lotion
Kivvi Bergamotte & Litsea Shower Gel

Duschen ist klar, ja? Mit Kivvi, für das erste Dufterlebnis. Das Duschgel packt problemlos Körperöl, wenn ich denn vorher mal eine Ölmassage gemacht habe. Danach trockne ich mich nicht sofort ab, sondern Öle mich ein. Auf meine Problemzonen (Hüfte, Po, Reiterhosen) kommt das Celluliteöl von Indemne – eine wirklich winzige Menge reicht – das ich nach dem Auftragen kurz mit einer Massagebürste in die Haut arbeite. Danach kommt auf besonders trockene Stellen das Joik Körperöl. Jetzt massiere ich die Öle soweit ein, bis kaum noch Feuchtigkeit das Öl gleiten lässt. Falls ich danach noch nass bin, tupfe ich Wassertropfen auf der Haut mit einem Handtuch ab oder ziehe für ein paar Sekunden meinen Bademantel an. So ist die Haut gerade nebelfeucht und die Bodylotion lässt sich prima verteilen. Sie ist fast sahnig, also sehr reichhaltig, dabei aber trotzdem recht flüssig. Ich mag die Konsistenz, sie fühlt sich nach sofortiger Pflege an.

Warum ich so viele verschiedene Produkte verwende? Ich habe sie und mag sie auch benutzen. Drum tu' ich auf trockene Körperstellen eher Öl, auf große Flächen die weniger Pflege benötigen die Lotion.

Danach ist Anti-Muff und noch mehr Duft angesagt: das Natrondeo von Schmidt's lässt sich gezielt entnehmen und auftragen, dazu mit einem Fingernagel etwas von dem Deo abhebeln und auf die Haut aufdrücken. Arme runter, zwei drei Sekunden warten und anschmelzen lassen, verteilen. Das Natron ist ganz fein verteilt im Produkt und die Sheabutter pflegt wirklich gut. Als Duft und als Aromatherapie trage ich Parfum von Fragàncies del Montseny auf, am liebsten in den Nacken und auf die Pulsgegend.

Meine Haare durften derweil im Handtuchturban antrocknen und können nun vorsichtig gekämmt werden. In die Längen und vor allem in die Spitzen kommt der Tangerine Lockenbalsam von Less is More. Falls die Haare mal richtig verknotet sind, hilf der Balsam auch beim Entwirren. Aber klar, die Wellen bündelt er besser, wenn er als letztes vor dem Lufttrocknen eingeknetet wird. Soll es etwas reichhaltiger sein, mische ich ein paar Tropfen Öl in den Balsam. Das klappt ausgezeichnet!

Gerade jetzt, wo der Sommer in den Herbst übergeht, mag ich gebrochene Zitrusdüfte besonders gern. Also Limette statt Zitrone, Tangerine statt Mandarine, Bergamotte statt Orange, … So ein Duftbouquet ist frisch, aber nicht spitz, eher in sich rund. Es ist nicht "Yeah, hier bin ich, BÄMM!" sondern vielmehr Ruhe, Geborgenheit, aber auch Gelassenheit, Tatkraft und langanhaltende Energie.

Mit welchem Duftbouquet umgebt ihr euch jetzt gerne, wo es draußen stürmischer wird?

 

Transparenz:
Zwei Produkte, die ich in diesem Beitrag erwähnt habe, wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hierbei um:
Fragàncies del Montseny, Naiada Secrets Wild Flowers* (Duft)
Indemne Gimme Smooth! Slimming Lotion* (Körperöl gegen Orangenhaut und Cellulite)




inom87 am 06.Okt 14  |  Permalink
Also ich mag jetzt immer lieber warme Düfte. Im Sommer mag ichs gern frisch und fruchtig, aber nun bin ich eher süßen und manches Mal auch schwereren Düften verfallen (betrifft Seifen und Lotionen o.ä.). Alles mit Kakao, Vanille, Zimt oder Mandel ist genau meins ^^

biovegan am 08.Okt 14  |  Permalink
Die schwereren, pudrigen Düfte kommen bei mir im Spätherbst. Jetzt, wo ich so drüber nachdenke, ist Bergamotte bei mir auch eher ein Frühlingsduft. Vielleicht mag ich ihn gerade so gerne, weil ich den ganzen Sommer darauf gewartet habe, die Sachen zu benutzen?

prettylittlelari am 09.Okt 14  |  Permalink
Oh, ich liebe einfach Bergamotte! Überhaupt diese ganzen zitrischen Limonen-, Limetten-Düfte. Du hast auch wirklich viele tolle Produkte zusammengestellt. Da würde ich gerne das ein oder andere auch mal ausprobieren. :)
Aber ich muss auch den anderen Recht geben, dass jetzt die Zeit kommt, in der ich eher zu warmen Düften greife.
Liebe Grüße :)

biovegan am 10.Okt 14  |  Permalink
Ich bin auch schon gespannt, was nach der Bergamotte für eine Duftphase für mich kommt :-) .

ahnungslose wissende am 13.Okt 14  |  Permalink
Oh je, spontan fällt mir gar nicht ein, ob ich Produkte mit Bergamotte besitze...
Aber interessant klingen deine Produkte auf jeden Fall. Darf ich fragen, wo man das Deo kaufen kann?


Liebe Grüße :)

biovegan am 13.Okt 14  |  Permalink
Das Deo gibt's bei Ecco Verde und All For Eves. Es sind 4 Düfte und ein duftneutrales Deo, wenn ich mich recht erinnere. All4Eves hat manchmal ein Set mit vier Minigrößen, zum Testen. Aber immer wenn ich danach schaue, ist es ausverkauft, dabei finde ich die anderen Düfte auch total interessant.